Ihre Venenklinik in Kreuzlingen

Krampfadern – Thrombosen – Wunden – Arterienerkrankungen

Ihre Spezialklinik am Bodensee

Seit 1983 werden Patientinnen und Patienten, die an einer Gefässerkrankung an den Beinen leiden, bei uns umfassend betreut. Dank der frühen Spezialisierung auf dem Gebiet der Venenerkrankungen und der Routine von jährlich weit über 1‘000 Operationen verfügen wir heute über eine immense Erfahrung, von der unsere Patientinnen und Patienten täglich profitieren. Im Verlaufe der Zeit wurde das Angebot um verwandte Gebiete erweitert: Es kamen die Diagnostik und Behandlung von Erkrankungen des Enddarms (Hämorrhoiden), und des Lipödems sowie von chronischen Wunden dazu.

Die Klinik erfüllt in ihren Spezialgebieten einen Versorgungsauftrag – deshalb sind bei uns auch allgemein versicherte Patientinnen und Patienten herzlich willkommen.

Adresse

Venenklinik Bellevue
Brückenstrasse 9
8280 Kreuzlingen

071 678 22 66

[email protected]
www.venenklinik.ch

Wir bieten Ihnen für sämtliche Behandlungsverfahren hoch spezialisierte Fachärzte!

Krampfadern

Krampfadern sind oberflächliche Venen, welche ihrer Funktion, das Blut im Körperkreislauf zum Herzen zurückzuführen, nicht mehr gerecht werden. Dadurch entsteht ein Blutrückstau in den erkrankten Venenabschnitten. Venenleiden sind weit verbreitet. Die Betroffenen klagen häufig über Schweregefühl, Schwellungsneigung, nächtliche Krämpfe, Juckreiz, Hautveränderungen und andere Symptome. Oft sind Krampfadern aber auch ohne fassbare Beschwerden vorhanden. Krampfadern gehen einher mit einer erhöhten Thrombosegefahr und können bei Verletzung
zu einem erheblichen Blutverlust führen. Lange bestehende Krampfadern können zu offenen Beinen (Beingeschwüren) führen.

Venen-Beschwerden

Thrombosen

Unter einer akuten Venenthrombose versteht man ein Blutgerinnsel, welches eine Vene verstopft. Ist eine oberflächliche Vene betroffen, spricht man von einer oberflächlichen Venenthrombose, währenddessen man bei einer Verstopfung der tiefen Vene von einer tiefen Venenthrombose spricht. Venenthrombosen haben unbehandelt die Tendenz zu wachsen.
So kann auch aus einer oberflächlichen Venenthrombose das Blutgerinnsel in die tiefen Venen vordringen. Ist bei einer akuten Venenthrombose das tiefe Venensystem mitbetroffen, besteht die Gefahr der Verschleppung des Blutgerinnsels in den Lungenkreislauf (Lungenembolie).

Thrombosen

Chronische Wunden

Zeigt eine Wunde keine Heilungstendenz während 6 Wochen nach der Entstehung, wird sie als chronische Wunde bezeichnet, unabhängig davon, ob sie nach einer Verletzung oder ohne äussere Einwirkung entstanden ist.
Der häufigste Störfaktor der Wundheilung ist in einer eingeschränkten Durchblutung zu finden. Je nach dem, an welcher Stelle sich die Wunde befindet, kann auch zu starker Druck auf die Gewebe (Wundliegen) eine Ursache sein. Ebenso können Nikotin, Alkohol, ungenügende Ernährung und einzelne Medikamente den Heilungsprozess durcheinanderbringen.

Chronische Wunden

Arterienerkrankungen

Der Begriff „Schaufensterkrankheit“ ist gleichzeitig Erklärung. Weil die Muskulatur nicht mehr genügend Sauerstoff erhält, treten nach immer kürzerer Gehstrecke typische Krämpfe, meistens in der Wadenmuskulatur auf. Diese Schmerzen zwingen zum regelmässigen Stehenbleiben, daher kommt der Name „Schaufensterkrankheit“. In fortgeschrittenerem Stadium können die gleichen Schmerzen schon in Ruhe Vorkommen. Die Schmerzen im Liegen beeinträchtigen den Schlaf. Verletzungen an den Füssen heilen nicht mehr ab, und es Treten vermehrt Infektionen auf.

Schaufensterkrankheit

erfahren

professionell

patientenorientiert

Die Venenklinik Bellevue ist eine Spezialklinik mit rund 40 Mitarbeitenden. Unsere Philosophie «Konsequente Patientenorientierung, medizinische Leistungen auf höchstem Niveau und eine erstklassige Pflege» bestimmt unser Handeln seit vielen Jahren: Die Patienten stehen im Mittelpunkt unserer Bemühungen. Die ausgesprochen gediegene und familiäre Atmosphäre unseres Hauses rundet das vielfältige Angebot ab.

Öffnungszeiten

Montag
07.00 - 20.00
Dienstag
07.00 - 20.00
Mittwoch
07.00 - 20.00
Donnerstag
07.00 - 20.00
Freitag
07.00 - 17.00

Besuchszeit ist von Montag bis Freitag ab 10 Uhr. Aus Rücksicht gegenüber Mitpatienten endet sie jeweils um 21 Uhr.
In Notfällen steht unseren Patienten während 24 Stunden ein Dienstarzt zur Verfügung. Sie erreichen uns über unsere Hauptnummer.

Wir sind gerne für Sie da!

   071 678 22 66
   [email protected]